Überstanden

7 Jul

Gestern hatten wir “Das Gespräch”.

Ich werde aus $chef nicht schlau. Wahrheit, Lüge, Verkauf?
Was ist es?

Er hält mich scheinbar für langsam, zu genau und zu ordentlich, zu ruhig und zurückgezogen.

Kurz: Er hat keinen Plan wer ich bin. Irgendwie.

Meine Zielsetzung ist nun also: Quick And Dirty, hauptsache es funktioniert.

Und in drei Wochen bekomm ich dann dafür einen auf den Deckel, oder wie?
Und dann darf ich es noch mal machen? Dann vielleicht mit mehr Zeit?

*sigh*

*sigh*

Hitze, Schmerzen, Sturm

5 Jul

Also. Sommerhitze. Ist nichts für mich.
Ich leidete so vor mich hin. Und man was war ich froh als endlich Freitag nachmittag war. Und es ins Wochenende ging.

Blöd nur, dass ich am Samstag zu einer Gartenparty geladen war. Positiv: In Ostfriesland sollte es 6° kühler sein als wo ich wohne. Bringt nur nicht viel wenn es total windstill ist. In Ostfriedland. Ufff.

Und als wir dann da waren -ich hatte einen leckeren Honigmelone-Bananen-Salat dabei- war die Freude erst gross, denn es gab Waldmeister- und Rhabarberfassbrause. :>

Nur irgendwie muss dann irgendwas oder ein Sonnenmilch-Schweiss-Gemisch in mein Auge gekommen sein. Und es fing an zu brennen, und ich konnte nicht aufhören zu reiben. Gottseidank war einer der Gäste Augenarzt und hatte so einen komischen Wisch dabei. Der konnte in der Apotheke eine Packung mit Salbe und Tropfen holen. In der Salbe war wohl Schmerzmittel und Entzündungshemmer. Also sass ich 2 Stunden mit verbundenem Auge da. Ein Traum.

Und ich war entsetzt. Die hatten eine Pumpflasche gekauft, mit der konnte man Wasserballons befüllen. Eine Flasche… und die ging nicht.

Naja, eine andere und ich haben dann einfach Ballons am Waschbecken befüllt und die an die Kiddies verteilt. Aber schon traurig. Weil Ballons befüllen ist das Leichteste.

Und jetzt fing hier gerade ein Mördergewitter an. Temperatur ist auch stark gesunken. Ich finde es fantastisch. Und jeder der jetzt denkt ich jammer. Ja, ich jammere, weil ich hohe Temperaturen nicht vertrage. Und ich hasse es zu schwitzen. Und ich darf jammern so viel ich will. Ich habe dank dem Mist gelitten!

june 15

1 Jul

Und Knall

25 Jun

So, heute gab es Gespräch mit dem Chef.

Warum die Site noch nicht fertig sei? Warum wir das rauszögern? Und so weiter…

Und ich dachte nur, wenn du zufrieden bist mit dem was ist, dann gib es raus. Ich bin nicht in der Pflicht das zu machen oder anzuordnen. Ich habe meine Tickets, bei Fehlern oder Unregelmässigkeiten sage ich Bescheid.
Ich bin Entwickler, keiner der Manager.

Mach ich da was falsch? Sollte ich als neuestes Rad im Getriebe antreiben und fordern und Entscheidungen fällen? Immer heisst es nur “dann kauf was dazu”, “dann stellen wir noch jemanden ein” (wobei Hauptentwickler bereits sagt, dass Team sei schon 2 Personen zu groß), und mehr so lustige Sprüche.

Kann mir da bitte mal jemand einen Tipp geben?

Bernstein, Erdbeeren und Kaffee

23 Jun

Am Wochenende hat die ehemalige $Mitbewohnerin geheiratet. Und ihre Mutter -meine Vermieterin- fuhr hin. Also hatte ich von Freitag bis Montag so quasi Katzendienst. Bis auf die Tatsache, dass das total easy peasy ist. Früh füttern, abends füttern, Wasser und Körner bei Bedarf auffüllen.
Ansonsten sind das Freigänger.
ABER… positiver Nebeneffekt. Ich hatte die ganze Zeit, welche ich nicht schlief, das SuperNintendoEntertainmenSystem für mich. Und habe natürlich schön Terrangima gespielt.

Manchmal kamen auch die Katzen an und wollten gestreichelt werden. Oder die derzeite Mitbewohnerin war draussen im Garten. Bei einer der Regenpausen. [Was auch total dufte ist so am längsten Tag des Jahres, der Sommeranfang…]

Also 2,5 Tage spielen. Und TV. Und Katzen. Und css und svg.

Und alle so yeah \o/.

Montag dann auf die Arbeit. Und als ich nach Hause komme sind sie alle wieder da. Wgmama, Hund. Tolle Geschichten und ich bekam ein Mitbringsel.

20150622_222122

Einen Schlüsselanhänger. Da meiner ja kaputt ist. Aus Bernstein. Kann man wunderbar mit rumspielen,

Bevor es aber dazu kam, erzaehlte mir die derzeitige Mitbewohnerin von den Erdbeeren. Und habe ich euch schon Bilder gezeigt? Falls nicht, das kommt am 1. Auf jeden Fall, hat dieser kleine schwarze Teufel von einer Katze die röteste Erdbeere abgerissen und gegessen.

Das war meine?
Liebevoll gepflegt und gehegt? ._.

Und vertragen Katzen überhaupt Erdbeeren? WIr haben aber jetzt mal die Bank weggenommen, er dürfte nun nicht mehr an den Pflanzkasten herankommen.

Und das letzte Thema der Überschrift. Kaffee… Ich bin ja nun seit mehreren Wochen auf Kaffeeentzug.
Aber gestern war ich so meh drauf, dass ich mir einen gemacht habe.

Früher war es immer so, dass ich einen Kaffee nach dem anderen kippen konnte, und zwei Stunden später war ich eingeschalfen. Aber durch die Zeit ohne habe ich wohl wieder meine Reaktion auf Coffein hergestellt.
Ich war bis Mitternacht war. und um 5.30Uhr klingelte dann der Wecker.

Also ich habe genug für heute, vorallem da Meetingtag war.

So war das nicht gedacht.

19 Jun

Sind ja nun zwei Monate so mit arbeiten vergangen. Und irgendwie ist die Stimmung in den letzten zwei Wochen arg gesunken.
Die Gestalterin nicht da. Das ganze Team unter nicht sehr gut verheimlichter Beobachtung.
Erst ein kompletter Neustart. Dann Verlust des Redakteurs. Diese Woche wurde dann eine neue Projektleiterin vor die Nase gepflanzt. Die hat keinen Plan was ist, wo es hingeht oder wer was wirklich macht. Ich bin leicht ange…nervt.
ich habe die letzten Tagen mehr in Meetings als sonstwas verbracht. Und dabei war die Begründung der Beobachtung doch, das wir so eine Kaffeeklatschrunde wären. Und die neue PL sollte dagegen vorgehen. Und jetzt noch mehr Quatschzeit.
Und gestern ging sie zum Chef und schloss die Tür mit den Worten: Diese Techniksprache is so schwer.

wat?
Aber die BWL Sprache ist einfacher oder wie?
Mädel.  Das is Gewohnheitssache.
Und wenn ich schon dabei bin mich aufzuregen.  Ich habe einen echt beschissenen Platz.
Am Hauptgang zur Toilette, zum Chefbüro, umd die Ecke zu Kopierer und Küche. Es ist niemals fucking Ruhe genug um mehr als 10 minuten zu denken. -.-
Vielleicht fange ich ab nächster Woche einfach viel später an und höre später auf. Den mein Produktivitätslevel ist so gering wie lange nicht mehr. Und ich bin  grantig. Und wenn noch einer pfeifend da vorbei geht…

finally

11 Jun

Und nach nicht einmal ganz zwei Monaten ist es soweit.

Nein, kein Anschiss oder Rauswurf; danke für die Blumen.

Ich habe einen Schlüssel zum Büro. \o/
Nachdem ich die letzten beiden Tage immer davor stand und nicht rein kam ist das auch sehr sehr toll.

Ansonsten ist der Sommer endlich da und ich bin nicht ausgestattet die Temperaturen zu ertragen.

Naja nur noch morgen dann ist Wochenende. \o/

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.